Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

ARCHIV

Du willst noch mehr erfahren!? Continue exploring!

Vorgestern checke ich die Moves der Linie noch einmal intensiv aus, die rechts unterhalb von "Crystal Clear" startet und dann mit drei harten Zügen in diese Linie führt. Teilweise kann ich sogar schon Züge verbinden - um den Crux-Move nach der "Entschlüsselung" noch hin zu bekommen, reichen aber wieder einmal die Kräfte nicht mehr aus.

Beim Basteln an einem Problem, das "nicht ohne" ist, kommt der Gedanke links davon über zwei miese Leisten direkt aus dem Dach zu ziehen.

Nice problem with some nice moves ... Heute gelingt mir im zweiten Versuch des Tages ein Problem, 

Erstmals "kühlere" Temperaturen ermöglichen den Durchstieg in einer schönen Linie an Leisten - wobei der Startzug die eigentliche Schwierigkeit darstellt:

Einen Tag nach der Geburt meines Sohnes Maximilian will ich auf Anraten meiner Frau im Wochenbett, für kurze Zeit etwas an die frische Luft, das Wetter ausnützen und mich an einer unscheinbaren Linie mit coolen, kleinen Griffen versuchen.

Einfach raus aus dem Dach lautet die Devise, will man "SIMPLY OUT" bezwingen. Von ganz weit hinten raus wohlgemerkt! 

Same place, same bloc, different line! "Dünn machen" gilt es bei einer Linie entlang einer kleinen ...

Vor einer Woche hatte ich die Lösung für den Zug von ganz hinten aus dem Dach schon gefunden - mangels noch vorhandener Kraft aber nicht umsetzen können.

Gut Ding braucht Weil! Seit zwölf Jahren bin ich mit Christina in mehr oder weniger ...

Leider ist die Wetterlage derzeit immer noch "eher unsicher"! Kein Tag ohne Regen und immer wieder heftige Gewitter kennzeichnen die "Sommertage".

Die letzten Wochen und vorallem Tage waren wirklich nicht von "idealen Boulderbedingungen" gekennzeichnet.

Heute "ergab sich zufällig" ein eigentlich logischer Linksausstieg zu "COLD BREEZE".

Der Check-Out des Problems erfolgte bei beinahe 30° Celsius. Der Grip war dabei aber gar nicht so schlecht ...

Einige (viele) geniale Linien wurden in den letzten Tagen entdeckt - blöderweise alle beinahe am selben Fleck ;-)! Müsste "nur" noch die Zeit gefunden werden, um alle diese (noch) unberührten Linien realisieren zu können ;-) ...

Die Temperaturen tagsüber nähern sich schon verdächtig sommerlichen Werten. Die Abendstunden aber hingegen lassen die Temperaturen wieder auf die "jahreszeitüblichen" Werte sinken.

Die noch andauernde Schneeschmelze und wechselhafte Wetterbedingungen schränken die Auswahl an kletterbaren und noch unbezwungenen Boulderlinien zur Zeit etwas ein.

Copyright 2020 Bernhard Schwaiger. Alle Rechte vorbehalten.