Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

von Bernhard Schwaiger

SPIRIT OF THE HAWK

... heute gelingt mir "unerwartet schnell" ein weiterer persönlicher Meilenstein, etwas Unglaubliches, welches das persönliche Limit noch weiter nach oben verschiebt, zeigt was (noch) möglich wäre und in Summe noch etwas höher einzustufen ist, als "BIRD OF PREY" auch wenn es dieser Linie sehr ähnlich ist! ;-)

Bei dieser Startvariante geht es weiter rechts los, man hat insgesamt einen Move mehr und ich muss (anders als bei "BIRD OF PREY") gleich zu Beginn "Vollgas geben", um eine Chance bei den Moves zu haben. Die ersten vier Moves sind extrem pressig und kräftezerrend, was sich "erschwerend" für die restlichen schweren Züge der ganzen Linie auswirkt. ;-)

... die knallharte Lösung für die neuen Startmoves ist relativ schnell gefunden - man hat nicht viele Möglichkeiten und vor allem fast keinen Platz, sich zu bewegen - die Züge an kleinen Griffen in dem steilen Terrain müssen perfekt sitzen und verbrauchen "unvermeidbar" gleich zu Beginn einige "Körner". Die fast logische und "wahnwitzige" Idee, alle diese Moves wieder aneinander zu reihen, ist geboren. Ich erwarte aber nicht ernsthaft, noch in naher Zukunft erfolgreich sein zu können, weil gleich zu Beginn ordentlich Power verpulvert werden muss und beim Durchstieg von "BIRD OF PREY" schon alles perfekt war - ich mich am persönlichen Limit bewegt habe ... ;-)

Die gute Form der letzten Wochen konnte über die zuletzt instabile und immer wieder nasse Wetterlage hinweg, konserviert werden. Die Power und "best shape ever" ist also scheinbar noch vorhanden und die Bedingungen sind letzte Woche so gut, dass ich bereits bei meinem ersten ernsthaften Versuch "sehr weit" komme. Eigentlich klettere ich abgesehen von einem leichten "Fußstreifer" beim Umsetzen der Füße in der schweren Toehookpassage bereits bis zum Top, weil ich den Versuch trotz des kleinen Fehlers "zu Trainingszwecken" fortsetze. ;-) Die Sache sieht also total unerwartet bereits sehr vielversprechend aus - die Chance lebt!

Heute nütze ich die noch immer super Bedingungen um mein Glück erneut zu versuchen, hoffe wieder einen zumindest kleinen Schritt vorwärts machen zu können. Die Voraussetzungen inkl. super Feeling beim Warm-Up stimmen (wieder) und auch der Schritt vorwärts gelingt und ist extrem ... ;-)

Bereits der erste Go verläuft vom Start weg gleich wieder ziemlich rund, smooth, zügig, verhältnismäßig kontrolliert - also perfekt. Die anschließenden Züge "flutschen" ebenfalls - ich scheine (wieder) Herr der Lage zu sein - kann die Moves weiterhin super kontrollieren. Relativ "locker" klettere ich bis zum Top - habe die volle Kontrolle und bin dieses mal nicht einmal angepumpt - habe das Gefühl noch leicht einige harte Moves weiter klettern zu können!

"Holy sh...!" Unbelievable - it´s (still) not my limit!" ;-)

"Schade, dass die Linie (in diesem Moment) nicht länger ist - da ginge jetzt gerade noch viel mehr!" Perplex und fassungslos hänge ich noch einige Sekunden am Ausstiegsgriff, mache noch einige Klimmzüge und genieße diesen Zustand bzw. Moment in vollen Zügen. "Just crazy & fascinating!" ;-)

"SPIRIT OF THE HAWK", ist für mich persönlich in Summe "etwas schwieriger" als "BIRD OF PREY" einzustufen und verschiebt das persönliche Limit bzw. Mögliche wieder etwas nach oben - könnte/dürfte also ebenfalls zumindest Fb 8C/8C+ sein!? "But nothing´s sure - future will show!" ;-)

Zurück

Copyright 2021 Bernhard Schwaiger. Alle Rechte vorbehalten.