Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

von Bernhard Schwaiger

SLAVE OF THE SYSTEM

Das Projekt ist schon seit dem Frühjahr "in Arbeit". Anfänglich geht es ausschließlich um das Lösen der Einzelzüge, was aber dann durch den Erfolg in "Trial of Strength" kein Thema mehr ist. Die Verbindung dieser Züge mit den Ausstiegs- bzw. Cruxzügen von "Pulling Teeth" stellt aber eine "noch schwierigere" Aufgabe dar ...

Wahrend des späten Frühjahrs, des Frühsommers und des Sommers klettere ich - teilweise relativ locker - mehr als zehn mal durch den ersten 8A+/8B-Teil der ganzen Linie, um dann schlussendlich immer wieder - teilweise extrem knapp - an den letzten zwei harten Moves zu scheitern. An einigen "körperlich guten" Tagen werden die "suboptimalen" Bedingungen aufgrund des nassen Sommers zum Stolperstein - schon etwas ärgerlich, so von äußeren Umständen beeinflusst bzw. gebremst zu werden ;-) ...

Mit September hat mich der Job wieder voll in seinem Bann und bringt die jährlich wieder kommende und unvermeidbare Hektik mit sich. Als Teil des (Schul-) Systems ist man gewissen Dingen ausgeliefert und kann daran leider so wenig ändern, wie am Wetter (-system) ;-) ...

Mit dem Gefühl "ein Sklave von Systemen" zu sein, versuche ich heute für nur einige Zeit auszubrechen. Die letzten Tage waren trocken und es könnten ansprechende Bedingungen herrschen!? Ich versuche den knappen und engen Zeitplan noch mehr zu straffen und verschaffe mir somit die Zeit für zumindest einen Versuch im Projekt.

Obwohl die letzten Griffe wieder etwas feucht sind, starte ich "etwas unter Druck aber voll motiviert" nach einem kurzen Warm-Up meinen ersten und einzigen Versuch - klettere den ersten Teil extrem locker und komme zu den feuchten Griffen in der alles entscheidenden Schluss-Crux. Wieder droht mir (wie schon so oft) das Heraus-Rutschen. Lautstarkt angefeuert durch meine Frau Christina schaffe ich es aber irgendwie unter Einsatz aller meiner Kräfte dran zu bleiben und schließlich am letzten Zacken auch zum Top. "What a fight at the end ...!"

Wenige Minuten später bin ich schon wieder auf dem Weg zum nächsten Termin ;-) ...

"SLAVE OF THE SYSTEM" dürfte etwa bei Fb 8B+ liegen.

Zurück

Copyright 2020 Bernhard Schwaiger. Alle Rechte vorbehalten.