Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

von Bernhard Schwaiger

POWER OF SILENCE

... vor einer Woche kann ich mit sehr guter Form zweimal bis zum letzten Crux-Move klettern. Beim ersten Go komme ich zwar relativ locker über den besagten Zug - treffe den entscheidenden Griff aber nicht genau genug und kann nicht weiter ziehen ;-(.

Der zweite Go vor einer Woche bringt mich genau so weit, aber diesmal geht mir einfach das "Gas" aus. Es zeigt sich wieder einmal, dass die Moves enorm "aussaugen" und diese sich beim zweiten Versuch einfach "noch schwerer" anfühlen. "Körner verschießen verboten - es fehlt aber nicht viel ;-) ..."

Heute fühle ich mich beim Warm-Up so, als könnte ich Bäume ausreißen. Die Form scheint perfekt - die Conditions am Block aber nicht so hundertprozentig ;-).

Der erste Go beginnt super, endet aber bereits in der Mitte des Boulders, weil ich aus dem leicht feuchten und eigentlich besten Griff der Linie rutsche. "Ui-ui!"

Ich versuche mit diversen Maßnahmen, die Feuchtigkeit vom Griff weg zu bekommen - dieser Griff darf eingentlich nicht das Problem sein.

Ungewiss ob des Gripps der Griffe und ohne große Hoffnung starte ich meinen zweiten Go. Die Power ist heute wirklich genial und ich versuche an jedem Griff noch etwas mehr an Power aufzubringen, um ja nicht wieder irgendwo unerwartet abzurutschen.
Die Züge klappen wie aus dem Bilderbuch - die Moves fühlen sich zum ersten Mal "kontrollierbar" an und ich komme mit erschreckender Leichtigkeit und ohne die geringsten Anzeichen von Müdigkeit bis zum Top. "Wahnsinn!" 

Same old story ;-) ...:
Wieder einmal einer dieser besonderen Momente, bei dem man das Gefühl hat, über die schweren Sequenzen hinweg zu "schweben" und es sich anfühlt, als hätte die Schwerkraft einen Teil ihrer Wirkung verloren. Ein unglaubliches Erlebnis, indem es eigentlich schade ist, dass die Linie nicht noch länger oder noch schwerer ist, um etwas wirklich Futuristisches aus diesem Augenblick entstehen zu lassen ;-). 

"POWER OF SILENCE" könnte etwa bei Fb 8B+/8C liegen - but it felt "not so hard" while sending it ;-) ...

Zurück

Copyright 2020 Bernhard Schwaiger. Alle Rechte vorbehalten.