Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

von Bernhard Schwaiger

BLOWN AWAY

... bis heute ohne Erfolg versuche ich mich über einen Zeitraum von drei Monaten immer wieder an den "komischsten" Zügen, die ich bis dato je probiert habe. Besonders ein Zug raubt mir beinahe den letzten Nerv!

In einem 45° steilen Dach muss man eine winzige und abschüssige Leiste zu einer kleinen abschüssigen Zange blocken - bei extrem schlechten Fußtritten mit ständiger Tendenz zum herausschwingen - anschließend muss man aus dieser unmöglichen Position zu einer kleinen abschüssigen Leiste an der Dachkannte springen - diese Leiste zu erreichen ist eigentlich nicht das Problem, sondern das Festhalten mit dem auftauchenden Schwung und den herausschwingenden Füßen. 

Mehr als zwanzig mal schon konnte ich die Leiste nicht festhalten und landete immer wieder am Crashpad - sobald man den Griff erreicht hat, fühlt es sich fast so an als würde man vom Fels weg geweht ;) ... 

Heute habe ich das Crashpad auch schon mehrmals getestet - bin aber irgendwie näher daran mein Gerippe an der Wand zu halten. Beim Anziehen der Schuhe für den nächsten Versuch kommt wie aus dem Nichts starker böiger Wind auf - es wird merklich kühler und plötzlich kann ich (durch den Aufwind?) den Griff an der Dachkante halten - die Züge zum Top können mich auch nicht mehr abschütteln...

"BLOWN AWAY (weggeblasen)" - maybe Fb 8B ...

Zurück

Copyright 2020 Bernhard Schwaiger. Alle Rechte vorbehalten.