Hintergrund
Bernhard Schwaiger Sun

News

Sonnblick-Hocharn

2013-03-23

Ronny und ich nutzten noch das schöne Wetter um eine nette Skitour in den hohen Tauern zu gehen. Da momentan die schönen Tage etwas rar sind, beschlossen wir den hohen Sonnblick und den Hocharn in einem zu gehen. Los ging es um 5 Uhr früh bei Dunkelheit Richtung Sonnblick. Den Sonnenaufgang erlebten wir dann schon weit oben am Fuße des Gletschers. Da keine alten Spuren vorhanden waren, hieß es wieder einmal spuren. gute drei Stunden später standen wir bei der Wetterwarte des hohen Sonnblicks auf 3105 Metern Höhe. Weiter ging es mit einer Abfahrt Richtung Heiligenblut bis zum Zirbensee. Traum Pulver erwartete uns und noch niemand unterwegs. Dann folgte der lange Aufstieg zum Hocharn auf 3254 Metern. Mittlerweile brannte die Sonne stark herunter als wir gegen 11Uhr am Gipfel ankamen. Hier war auch schon einiges los, kein Wunder bei diesem Wetter. Da die Sonne den Schnee schon sehr zugesetzt hatte, war die 1700 Hm Abfahrt auch nicht mehr so locker als gedacht.

Eine super Tour, und fast alles alleine unterwegs gewesen.

Hermann

Zurück